top of page
Search
  • Writer's pictureNele

Mostar Blues

Mit einem negativen Corona Test ging es raus aus der Isolation in einem Hotel (mit Klimaanlage), rein ins volle Leben. Obwohl so voll war es am Anfang in meiner Residenz Susac gar nicht. Wir sind nur 13 Second-Years hier in Susac und ganz viele Firsties, die erst später angereist sind. Deshalb war es die ersten Tage ungewohnt leise. Das gab einem die schöne Möglichkeit Mostar etwas weiter zu erkunden. Einiges ist gleich (HITZE und volle Cafés), anderes hat sich verändert. Meine Second-Years fehlen mir schon etwas. Es ist merkwürdig durch Mostar zu laufen und so wenige bekannte Gesichter zusehen.

Nach ein paar Tagen in einer komplett leeren Residenz, sind jetzt meine beiden Roommates angereist. Monika kommt aus Bosnien und Herzegovina und Servane aus Frankreich. Beide starten jetzt ihr erstes Jahr. Vor einem Jahr war ich eine von aufgeregte, neugierige und etwas überforderten Personen. Wie viel sich in einem Jahr ändern kann.

Am Montag (31.08) ging die Induction Week los. Das bedeutet für die Firsties viele Workshops und Informationsveranstaltung und für uns Second-Years viel zu organisieren. Gemeinsam mit zwei anderen Second-Years habe ich eine Wanderung in den Bergen um Mostar herum organisiert. Wir sind hoch zu Flagge gewandert. Es ist der Auftakt vom Outdoor Leadership CAS, den ich mit organisiere.

Sonst verbringe ich viel Zeit in Cafés mit Lernen und interessanten Gesprächen.

Normalerweise fahren wir jedes Jahr in der Induction Week mit der ganzen Schule nach Kravice zu den Wasserfällen, aber da dieses Jahr nichts normal ist, musste der leider auch abgesagt werden. Dafür sind wir am Mittwoch (2.09) in kleinen Gruppen Kanu gefahren. Gemeinsam mit meiner französischen Roomie habe ich die Wellen aber ganz gut gemeistert.

Während die Firsties die Woche über viele Workshops hatten, habe ich versucht so viel wie möglich von meinen Schulsachen zu machen.

Die Abende habe ich dann entspannt mit meinen Roomies und Harry Potter Filmen verbracht oder im Common Room gespielt.

Vieles war anders in dieser Induction Week. Wir dürfen nicht in andere Internate, uns nicht in großen Gruppen zusammen finden, müssen die Old Town meiden, die Opening Ceremony am Montag war online und um die 20 Firsties dürfen bisher noch nicht anreisen. Es geht definitiv etwas vom UWC Mostar Spirit/Gefühl verloren. Trotzdem versuchen wir alle das Beste aus der Situation zu machen und zu einer Generation zusammen zuwachsen.

Morgen geht die ersten Schulwoche los. Leider online, da das lokale Gymnasium zur gleichen Zeit startet und die Verwaltung von Mostar gesagt hat, dass dies erstmal zu viele Schüler sind.

Love, Nele!!

43 views0 comments

Recent Posts

See All

Year 1

Sehr, sehr, sehr doll verspätet kommt jetzt mein Bericht über meine Projekt Woche. Meine Projekt Woche haben ich vom 13.10 bis 18.10 im Sutjeska National Park in Bosnien und Herzegowina circa zwei Stu

bottom of page